Minoritenplatz 2
DE 47533 Kleve
Produkte und Messeneuheiten

Ein Besuch in Kleve am Niederrhein

Ein Besuch in Kleve am Niederrhein

Die Stadt Kleve verdankt dem früheren Statthalter Prinz Johann Moritz von Nassau Siegen und dessen großartigem Kunstsinn ihre Bekanntheit. Sein Schloss – die Schwanenburg – umgab er mit Gärten, Parks und Alleen. Hierzu zählen die weitläufigen barocken Gärten am Amphitheater, wo sich auch das heutige Museum Kurhaus Kleve mit einer einmaligen Kunstkollektion befindet, sowie der Forstgarten – bekannt für seine sommerlichen klassischen Konzerte, das Lichterfest mit Barockfeuerwerk und den romantischen Weihnachtsmarkt.

Kinder werden sich besonders im Klever Tiergarten wohl fühlen und für Aktive bietet sich eine Fahrradtour durch den Reichswald an oder eine Fahrt mit der Grenzland-Draisine nach Kranenburg.

Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH im MEDIA CENTER

Die Klever Gärten wurden im 17 Jahrhundert gestaltet und begeistern Gäste und Gartenexperten bis heute. Einen besonderen Blickfang bildet das Amphitheater mit dem Ceres-Tempel.
Fotograf: (c) Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
Die Schwanenburg als Wahrzeichen des Klever Landes prägt die Silhouette der Stadt. Ein Schwan krönt die Spitze des Turms, von dem man eine herrliche Aussicht über die Stadt und die Rheinebene genießen kann.
Fotograf: (c) Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
Angebotsspektrum

Kleve und Emmerich am Rhein - die Nachbarstädte

Kleve und Emmerich am Rhein - die Nachbarstädte

Inmitten der faszinierenden niederrheinischen Landschaft, getrennt nur durch den Rhein, liegen die Nachbarstädte Kleve und Emmerich am Rhein. Auf der Reise&Camping präsentiert die Städtekooperation zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, Radrouten, Veranstaltungen und ein großes Angebot an Stadt- und Themenführungen. Im original Emmericher Strandkorb kann man sich am Stand 7A27 an die wunderschöne Rheinpromenade träumen oder auf der Grenzland-Draisine probesitzen, die ab April wieder zwischen Kleve, Kranenburg und Groesbeek verkehrt.

Kleve, die Schwanenstadt, begeistert mit den berühmten historischen Gärten und der weithin sichtbaren Schwanenburg. Wie wäre es mit einer Führung bis hoch hinauf in den historischen Turm oder einem Stadtrundgang? Besuchen Sie außerdem das B.C. Koekkoek-Haus, das Museum Kurhaus Kleve oder den Tiergarten. Genießen Sie die belebte Innenstadt mit zahlreichen Geschäften oder lassen sie in einem der vielen Cafés einfach mal die Seele baumeln.

In Emmerich am Rhein finden Sie eine der schönsten Rheinpromenaden am Niederrhein. Von hier genießen Sie den Blick auf die längste Hängebrücke Deutschlands, den ununterbrochenen Schiffsverkehr und die einmalige Weite der Wiesen. Eine Besichtigung des Schifffahrtsmuseums oder des PAN kunstforums lohnt sich jederzeit, ebenso wie ein Abstecher in den Erholungsort Elten mit seinem sagenumworbenen Drususbrunnen, dem Blick ins Rheintal oder dem Barfußpfad.

Unternehmensprofil

Die Wirtschaft, Tourismus und Marketing Stadt Kleve GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Kleve. Die Gesellschaft besteht aus drei Fachbereichen, die sich zum einen in die lokale Wirtschaftsförderung und das Gewerbeflächenmanagement, in das Marketing und Citymanagement sowie in die Tourismusförderung und Touristen Information unterteilt. Die Wirtschaft, Tourismus und Marketing Stadt Kleve GmbH erfüllt vielseitige Aufgaben wie beispielsweise die Förderung von Unternehmen, die Vernetzung zur Klever Innenstadt und ihren Händlern sowie die Beratung von Touristen.

Kontakt-/ Terminanfrage

×