01.07.2021

Vanlife ist der neue Trend auf der Reise + Camping

Camping ist längst nicht gleich Camping: Neben dem klassischen Urlaub im Caravan oder Wohnmobil erobert der neue Trend Vanlife die Campingszene. Dabei handelt es sich um eine Bewegung, die insbesondere in den sozialen Netzwerken immer mehr Anhänger findet und deren Fans ihren Lebensmittelpunkt ganz oder teilweise in einen ausgebauten Camping-Van verlegen. Für die Anbieter von Vans und Zubehör bedeutet das eine wachsende Nachfrage, der sie vom 16. bis 20. Februar 2022 auch auf der Reise + Camping in der Messe Essen nachkommen können. Nordrhein Westfalens größte Urlaubsmesse widmet dem Trendthema eine eigene Fläche in Halle 7.

In Abgrenzung zum traditionellen Camping bauen die Vanlife-Anhänger ihr Fahrzeug oft selbst aus und passen den minimalen Wohnraum ihren Ansprüchen perfekt an. Dabei kommen beispielsweise Möbel, Kücheneinbauteile und Installationen für Heizung, Gas und Wasser zum Einsatz. Wer handwerklich weniger geschickt ist, kann sich auch an spezialisierte Manufakturen wenden. Die Bezeichnung Van dient als Platzhalter für vielfältige Fahrzeugarten, deren bekanntester Vertreter der Kleinbus sein dürfte. Doch auch Kastenwagen, Kombis und Lkw eignen sich für das Leben auf Rädern. Manche Van-Besitzer verlegen ihr Leben dauerhaft in ihr Fahrzeug, andere nur während eines Urlaubs oder über das Wochenende.

Grenzenlose Freiheit auf wenigen Quadratmetern

Freiheit und Abenteuer, verbunden mit einem minimalistischen Lebensstil, sind elementar für das Leben im Van. Letzteres gilt natürlich erst, wenn der Van fertig ausgebaut und auf die eigenen Wünsche hin angepasst worden ist. Bis dahin stecken die Besitzer viel Geld und Zeit in ihre Fahrzeuge und das passende Ausbaumaterial. Viele der meist jungen Weltentdecker posten unter dem Hashtag #vanlife aufwendig inszenierte Fotos ihrer Preziosen auf vier Rädern. Denn auch dabei geht es beim Vanlife: Die Bewegung versteht sich als Gemeinschaft und pflegt den Kontakt in den sozialen Medien und auf einer wachsenden Anzahl von Szene-Events. „Wir freuen uns, das Angebot der Reise + Camping um ein attraktives Thema zu
erweitern. Kastenwagen und Vans machen mittlerweile fast die Hälfte der Wohnmobil-Neuzulassungen aus und es gibt insbesondere bei jungen Menschen eine erhebliche Nachfrage. Mit unserer neuen Vanlife-Welt auf der Reise + Camping bieten wir Herstellern und Vermietern von Fahrzeugen sowie Anbietern von Ausbauteilen und Zubehör eine attraktive Plattform zur Vermarktung ihrer Produkte“, erklärt Gunter Arndt, Projektleiter der Reise + Camping. Interessierte Aussteller können verschiedene Pakete buchen, die passgenau auf ihr Angebot zugeschnitten sind.

Nordrhein-Westfalens größte Urlaubsmesse

Die Reise + Camping ist Nordrhein-Westfalens größte Urlaubsmesse und eine der größten Freizeitmessen in Deutschland. Der nächsten Laufzeit vom 16. bis 20. Februar 2022 kommt eine besondere Bedeutung zu, markiert sie für die Branche doch nach zwei Jahren die Rückkehr zur Normalität. Die dürfte für die Aussteller und Destinationen vielversprechend sein: Rund 82 Prozent der Messebesucher haben auf der vergangenen Reise + Camping etwas gekauft, bestellt oder gebucht. 94 Prozent gaben an, die Messe wieder besuchen zu wollen, und auch 88 Prozent der Aussteller planen eine erneute Teilnahme. Parallel zur Reise + Camping findet vom 17. bis 20. Februar 2022 die Fahrrad Essen in der Messe Essen statt.

×